Brevets

Als Bestätigung nachgewiesener Tauchkenntnisse und Taucherfahrung erteilt der VDST Tauchscheine, die im In- und Ausland von fast allen Behörden, Sport- und sonstigen Verbänden / Unternehmen als Befähigungsnachweis zum Tauchen mit Gerät anerkannt werden.

Der VDST erteilt gemäß DTSA-Ordnung folgende Tauchscheine (Stand Januar 2004):

Grundtauchschein
Gerätetauchen im Hallenbad
(ab 12 Jahren)
DTSA BASIC
erstes DTSA-Tauchsportabzeichen
(ab 12 Jahren)
Deutsches Tauchsportabzeichen DTSA*
gleichwertig mit VDST-CMAS*
(ab 14 Jahren)
Deutsches Tauchsportabzeichen DTSA**
gleichwertig mit VDST-CMAS**
(ab 16 Jahren)
Deutsches Tauchsportabzeichen DTSA***
gleichwertig mit VDST-CMAS***
(ab 18 Jahren)


Brevets anderer Tauchverbände können zum Teil auf VDST-/DTSA-Brevetstufen umgeschrieben werden.
Welche das sind, steht in der VDST-Äquivalenzliste.

Darüber hinaus gibt der VDST in der Äquivalenzliste an, welche Brevetstufen anderer Tauchsportverbände insoweit zu den DTSA/CMAS-Brevetstufen äquivalent sind, als der/die Taucher/in nach Vorliegen der weiteren Voraussetzungen laut VDST-/DTSA-Ordnung mit der nächsten Brevetstufe beginnen kann.