Lanparty 2005

Lan-Party im Bunker "Ganz großes Zocken"

Am Freitag trafen sich alle pünktlich um 19 Uhr in den Vereinräumen der TSA. Dort wurden dann, unter Aufsicht von Martin Schuster, die Rechner aufgebaut und angeschlossen. Nachdem die IP- Adressen herumgegeben waren und alles konfiguriert war, begannen alle zu spielen. Am späten Abend begannen die ersten Turniere, bei denen sich die Aktiven mit Softdrinks frisch hielten. Für die nötigen Pausen war auch gesorgt, da wir zum Schlafen unsere Luftmatratzen und Schlafsäcke dabei hatten. Auch wenn Marcel, unser Jugendwart, uns manchmal regelrecht zu Pausen zwingen musste, da uns da Spielen sehr viel Spaß machte.
Der nächste Tag verlief relativ ruhig. Wir spielten noch weiter einige Turniere aus und hatten sehr viel Spaß bei der Sache.

Als wir gegen Mittag Hunger bekamen, genehmigte uns unser Jugendwart Marcel jedem eine Pizza vom Bringdienst. Danach gingen die Turniere weiter. Als dann um zehn Uhr morgens die Schlussglocken läuteten und verhinderte, dass die ganz Emsigen auf ihren Tastaturen einschliefen ;-) ), waren einige doch recht froh nach Hause zu kommen. Obwohl uns die Zeit mal wieder zu kurz erschien, wir freuen wir uns schon auf das nächste Mal.

Max Bischoff